Die Blogs und ask.fm

So, endlich habe ich es jetzt mal geschafft meine derzeitigen beiden Blogs (dieser hier und mein Techblog) von posterous als Platform weg zu migrieren. Ja ok, das habe ich eigentlich schon vor einiger Zeit gemacht. Ich bin allerdings bisher noch nicht dazu gekommen meinen restlichen Workflow fürs Bloggen an zu passen – überaus unerfreundlich, wenn Ihr mich fragt. Und wenn ich ganz ehrlich bin, war ich in letzter Zeit auch eigentlich viel zu faul zum Bloggen. Egal, den Blick rückwärts zu richten hilft hier gerade wenig schauen wir also nach vorne und was jetzt so passieren wird, oder besser gesagt was ich Euch heute „verkünde“

  1. Die „gedankenkotze“ ist tot
    Ja, so ist es. Der gedankenkotze Blog ist tot und begraben. Aus verschiedenen Gründen sehe ich mich derzeit nicht in der Lage diese Projekt weiter zu führen. Zu letzt wurde es für mich eher ein „du musst da jetzt mal wieder was schreiben – egal ob du willst oder nicht“, was für mich alles andere als produktiv war.  Jeder Artikel wurde für mich anstrengender – schon alleine, weil ich teilweise eine ganze Menge aus meinem Gefühlsleben habe mit einfließen lassen. Das kostet unendlich viel Kraft je nach Thema. Ich möchte an dieser Stelle allerdings nicht ausschließen, das die „gedankenkotze“ irgendwan wieder einmal von den Toten auferstehen könnte – ihr wisst ja totgeglaubte leben länger. Allerdings wird sich dann so das ein oder andere dort verändern.

  2. Mein privater Blog sowie mein Technikblog
    Bei diesen beiden sieht es derzeit mehr oder minder gut aus, was die Zukunft angeht: beide werden in Zukunft öfter genutzt mit teilweise interessanten, teilweise nicht ganz so interessanten Artikeln – Ihr kennt mich ja mittlerweile und lest mich immer noch, ergo kann ich ja nicht alles falsch machen, oder etwa doch? Für diejenigen, die gerne alle Blogs an einer Stelle lesen möchten ist natürlich auch gesorgt. Letztendlich ist es möglich alle Blogs als aggregierten Stream auf meiner flavors.me Seite zu lesen im Bereich Blogging. Wer mir auf Facebook folgt sollte so oder so weiterhin die Blogartikel im Großen und Ganzen in seiner Timeline auftauchen sehen
  3. formsrping.me ist tot! Es lebe ask.fm
    Sicherlich erinnert sich der eine oder andere daran, dass man mir fragen auf formspring.me stellen konnte. Nun gut, das dürfte leider der Vergangenheit angehören, da formsrping.me seine Pforten schließt. Für mich, wird das allerdings angenehmer, da ich nun nicht mehr als zwei unterschiedlichen Plattformen (mit selber Funktionalität) rumeier sondern nur noch auf einer: ask.fm
    Nein, ich habe nicht erst seit neuestem einen Account dort, habe diesen aber meist eher stiefmütterlich behandelt. Wer mir also Fragen stellen möchte über solch  ein Portal sei hiermit herzlich eingeladen dies auch zu tun. (Und zwar so viele Fragen wie Ihr möchtet.) Prinzipiell beantworte ich auch (fast) jede Frage, die mir gestellt wird. Fast jede Frage? Richtig, fast jede Frage. Es ist ganz einfach, es gibt Bereiche, zu denen ich keine Auskunft geben werde auf solchen Portalen, darunter fällt zum Beispiel alles was mit meiner Partnerin zu tun hat oder sie betrifft. Ich habe mich dazu entschieden, dass ich bereit bin von meinem Leben so viel preis zu geben. Für Sie kann und will ich vor allem diese Entscheidung nicht treffen. Eine Bitte hätte ich an dieser Stelle allerdings noch: seid doch bitte so nett und stellt nicht andauernd anonyme Fragen, steht einfach zu Euren Fragen. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ich derzeit irgendwem den Kopf abreißen würde für eine Frage.

So, das war es auch schon eigentlich schon wieder mal von meiner Seite aus. Ich wünsche Euch allen ein angenehmes Wochenende. Versucht es zu genießen und macht nix, was ich nicht auch machen würde.

Advertisements
Veröffentlicht in Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: