Geschmacklosigkeiten ohne Gleichen, die als Kunst verkauft werden

Am Wochenende bin ich auf eine Artikel auf io9 gestoßen, der zwar gut recherchiert ist, aber einfach in gewisser Weise abstoßend ist. Nicht der Artikel an sich sondern eher der Inhalt. Berichtet wird über die Künstler Tayo Onorato und Nico Krebs, die eine kuriose Kamera Kollektion fabriziert haben. Intension war hier nicht die Kameramodelle aus ihrer starren Hülle zu entfernen und mit artuntypischen Materialien zu neuen Gebilden zu transformieren. Unter anderem findet man eine Kamera, die aus Büchern besteht – recht geschmackvoll in meinen Augen. Was ich aber dann eher geschmacklos empfand waren Kameramodelle, die in die Panzer verschiedener Tiere integriert waren – unter anderem einem Gürteltier oder einer Schildkröte. Es tut mir leid, aber ich kann hier weder einen künstlerischen noch einen ästhetischen Aspekt erkennen. Für mich ist es einfach eine Geschmacklosigkeit die einen deutlichen Hang zur Widerwärtigkeit besitzt.

Advertisements
Tagged with:
Veröffentlicht in Suppentopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: