Wenn sich ein Medienkonzern dem öffentlichen Druck beugt

Vor einigen Tagen hatte ich darüber berichtet, das Disney Pictures ein Makeover des Charakterdesigns von Merdia aus Brave durchgeführt hatte. Heute nun ein kleine Update: wie io9 (eng.) berichtet wurde das neue Charakterdesign wieder fallen gelassen nach massiven Protesten durch die Netzöffentlichkeit. So ist auf der offiziellen Disney Princess Webseite das ursprüngliche Charakterdesign wieder hochgeladen worden.

Auch Filmemacherin Brenda Chapman (sie gewann mit Brave einen Oscar für das Drehbuch) säte harsche Kritik gegenüber Disney Pictures:

blatantly sexist marketing move based on money

Aus meiner Sicht ist dies der einzig richtige Schritt, den Disney gehen konnte nach solch einer Reaktion auf das Makeover. Interessant wäre hier natürlich, ob über kurz oder lang auch die Makeovers der anderen zehn Disney-Prinzessinen auf das ursprüngliche Charakterdesign zurückgeführt werden wird.

Advertisements
Tagged with: ,
Veröffentlicht in Film

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: